Startseite
Preis & Leistung
Service
Teppichboden Angebote
Malermeister
Produkte-Widerrufsbelehrung
Referenzen
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Multimedia Show 1


renovieren? Selbstverständlich übernehmen wir          







030 92091089
                                                                                           





so ist für Sie eine  problemlose Abwicklung aller Arbeiten garantiert !  Aufmaß,Beratung und Angebot  kompetent und unverbindlich 


 








siga way
schauen Sie rein,lassen Sie sich informieren


Verlegung  Ihres Teppichboden auf Haftmatten- die Alternative zur Verklebung

Ohne Beschädigung des Unterbodens- Leichte Wideraufnahme-----

Verlegung auf SIGA-Way  Haftmatte--

Sigaway-ORGINAL-Verlegeunterlage für Teppichboden

das saubere und sichere Verlegesystem-geringste Ausfallzeit bei gewerblichen

Objekten-sofort benutzbar. SIGAWAY ist ein doppelseitig klebendes

ZELLWOLLGEWEBE für höchste Beanspruchung. Der bestehende BELAG

( Teppichboden) kann zum komfortablen Unterbelag umgewandelt werden.

++++KEIN AUSDÜNSTEN+++alterungsbeständig+++kein Wohngift+++

geeignet für FUßBODENHEIZUNG-Stuhlrolleneignung (DIN 54324)


Teppichbodenverlegung Schadstoffarm   


Bei der Auswahl des Teppichklebers sollte größte Sorgfalt angewendet werde,da hier ein schadstoffarmer Teppichboden möglicher Weise wieder mit vermeidbaren Schadstoffen kombiniert wird.

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Teppichkleber ist die EMICODE und Giscode -Einstufung.

Emicode EC 1= Sehr emissionsarm

Giscode D 1    = Lösemittelfrei       Im Wohnbereich sollten höchstens EC1 oder D1 zum Einsatz kommen. Schon der Kauf des Teppichbodens muß so erfolgen,dass ein lösemittelfreier oder emessionsarmer Kleber zum Einsatz kommen kann.

Lassen Sie sich beraten ob Alternative Verlegetechniken für Ihre Anwendung und Ansprüche an den Bodenbelag in Frage kommen.

Verklettung -Verspannung-Verlegung auf Haftmatte(Siga-Way)





Viele Menschen schätzen Teppichböden als besonderen Wohlfühlfaktor in den eigenen Räumen. Teppichboden bietet Komfort, vermittelt Wärme und Behaglichkeit. Entgegen manchen Vorurteil belegen wissenschaftliche Erkenntnisse ,dass auch Allergiker nicht auf die Vorzüge textiler Bodenbeläge verzichten müssen.Hausstaubmilben finden nämlich vor allem in Matratzen und Polstermöbeln ein günstiges Klima und nicht in Auslegware,wie oft behauptet wird. Die Erklärung ist einfach, Hausstaubmilben brauchen zur Vermehrung ein feuchtwarmes Klima,eine Voraussetzung die für Teppichböden so gut wie nie zutrifft.


Hausstaub kann Bruchstücke von Haaren,Hautschuppen,Schimmelsporen,Bakterien,Ausscheidungen von Hausmilben,chemische Partikel und vieles mehr enthalten..Die Staubkonzentration in der Raumluft wird unter anderem vom ausliegenden Bodenbelag beeinflusst.Während Teppichboden den Feinstaub binden und so den Gehalt an unerwünschten Stoffen in der Raumluft mindern, wird der Staub auf glatten Böden aufgewirbelt.
Teppichböden sind also auch für Allergiker ein sinnvolle Alternative.



Teppichboden und Fußbodenheizung ergänzen sich ideal.Die Kombination vonTeppichboden und Fußbodenheizung ist besonders energiesparend.Denn textile Bodenbeläge, die zum Verlegen über Fußbodenheizung geeignet sind,geben die Wärme rasch an die Raumluft weiter.In heizfreien Zeiten verhindern Sie, dass der Boden völlig auskühlt.So bleibt das Wärmeempfinden angenehm und beim Übergang von der kalten zur warmen Jahreszeit lässt sich die Heizung früher ausstellen.



Keine Geruchsentwicklung
Leichte WiederaufnahmeSofort wieder nutzbar
Kein Kleberauftrag
Keine Ablüftzeit
Keine Ausfallzeit bei Renovierung
abgesicherte FunktionseigenschaftenDurabac ist ein Spezialhaftkleber ,der werkseitig auf die Rückseite von DURA-Teppichböden,mit Textilrücken aufgetragen wird und eine feste Verbindung mit dem Teppichrücken eingeht. Geschützt wird der Haftkleber durch eine Schutzfolie ,die bei der VERLEGUNG abgezogen wird.




                                        

Reinigung und Pflege Teppichboden
Bei regelmäßiger Pflege bleibt Ihr Teppichboden lange so schön wie am ersten Tag.Zu den einfachsten und häufigsten Pflegemaßnahmen zählen das Staubsaugen und die Pfleckenentfernung sowie einige vorbeugende Maßnahmen.
Staubsaugen
Durch mindestens eimal wöchentliches, gründliches Staubsaugen( in stark beanspruchten Bereichen häufiger) lassen sich Staub.-und Schmutzpartikel wirksam und wirtschaftlich entfernen, bevor sie sich im Flor des Teppichbodens festsetzen.
+ Für Schnittflorteppich sind Klopf-oder Bürstsauger am besten geeignet.
+ Bei Berberschlingenware empfiehlt sich zur Vermeidung einer übermäßigen Fusselbildung ein konventioneller Staubsauger ohne Klopf-bzw. Bürstenfunktion.